Die Karriere-Fanpage der Commerzbank

von Henner Knabenreich. Lesezeit: fast 2 Minuten.

Herzlichen Glückwunsch! Da hat also ein weiteres großes Unternehmen seinen Weg zu Facebook gefunden und möchte jetzt mit seiner Karriere-Fanpage seine Fans und damit auch potenzielle Mitarbeiter für sein Unternehmen begeistern. Da lohnt sich doch mal ein schneller Blick auf die Fanpage und die Umsetzung.

Die Karriere-Fanpage der Commerzbank

Die Karriere-Fanpage der Commerzbank

Dafür, dass die Seite wirklich erst ein paar Tage alt ist, kann sie sich über wenig Fans nicht beklagen. Immerhin 136 Fans, Stand 19.04., 12. 14 Uhr. Nicht schlecht!

Wie sieht es aber mit der Auffindbarkeit aus? Auf der Karriere-Website ist selbst im Zielgruppenbereich keine Verlinkung zur Fanpage zu finden, auch ist die Suche über Google nicht erfolgversprechend (hier sei einmal angemerkt, dass die Suche über deutschsprachige Keywords erfolgt. Englische Keywords klingen zwar total cool und hip, zum einen verwendet die Commerzbank für ihre Website aber selber das Keyword “Karriere” in ihrer URL, zum anderen werden  bei der Suche nach einem deutschen Unternehmen englische Keywords eher weniger verwendet). Wenigstens findet man sie bei Facebook selbst – allerdings nur über den Unternehmensnamen selbst, nicht über eine Kombination von Keyword und Unternehmensname. Die Informationen sind leicht aufzufinden, schon. Die Infobox informiert über das Unternehmen, aber nicht über den Inhalt der Fanpage bzw. über karriererelevante Aspekte.  Wenigstens gibt es aber unter dem “Jobs”-Reiter ein paar kurze Infos über die gesuchte Zielgruppe, eine Weiterleitung auf die Karriere-Website und eine Jobsuche. Fotos und Videos gibt es noch nicht, aber die Seite ist ja auch noch jung :-) Einen aktuellen Veranstaltungskalender sucht man ebenfalls vergeblich.

Wie sieht es denn aus mit der Aktualität der Beiträge? Nun gut, die Seite ist neu und frisch. Da braucht es regelmäßig aktualisierte Beiträge, die auch tatsächlich da sind. Pluspunkt. Aufgrund der Aktualität der Seite ist die Beteiligung der Fans noch relativ verhalten, aber dennoch vorhanden. Das Diskussionsforum wird nicht genutzt, auch sind nicht alle überflüssigen Reiter ausgeblendet bzw. die vorhandenen Reiter nicht verlinkt.

So weit, so gut. Auch wenn die Seite auf den ersten Eindruck gut gefällt, ist doch noch einiges an Verbesserungspotenzial vorhanden. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung!

Keinen Artikel mehr verpassen?

Suche

Der personalmarketing2null Podcast
Coaching, Beratung, Seminare mit pm2null

Personalmarketing-Beratung & Coaching online & remote!

Kategorien
Arbeitgeber Arbeitgeberbewertungsportale Ausbildung Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience Dialog employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie Xing Youtube Zielgruppe
Archive
Die App für HR-Blogs
HR_BloggerBadge
Get it on Google Play
HR-Blogger App - Itunes Store