Streichen Sie “spannende Aufgaben” aus Ihrem Stellenanzeigen-Wortschatz!

Geht es darum, sich als Arbeitgeber ordentlich ins Zeug zu legen und mit Attributen für sich oder die Jobs zu werben, werden keine Kosten und Mühen gescheut. Und so investiert man in eine wie auch immer geartete “Employer Brand” und bunte Bildchen. Die Jobs und Arbeitsplätze selbst werden mit Attributen wie “spannende Aufgaben“, “abwechslungsreiche Tätigkeiten” (oder auch Aufgaben, je nach Originalität), einem “motivierenden Team“, “Kaffee” (kostenfrei versteht sich) oder “Karrierechancen” beworben. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter, wie differenzierend sind solche Aussagen (Stichwort Employer Branding bzw. EVP) – und welche Auswirkungen haben diese Worthülsen eigentlich auf den Recruiting-Erfolg?

Weiterlesen



Letzte Artikel
Jobsuche in der Corona-Krise: Wenn Bewerber im Dunkeln tappen
Im April hatte ich darüber berichtet, dass nur ein geringer Prozentsatz der Stellenanzeigen auf StepStone darüber Aufschluss liefert, ob Unternehmen trotz Corona-Krise einstellen und wie möglicherweise der Bewerbungsprozess in Corona-Zeiten abläuft. Nun ist StepStone ja durchaus kein unbedeutender Player, dennoch tummeln sich weit mehr Jobbörsen in Deutschland (wie viele es genau sind, das weiß keiner). Daher […] Weiterlesen – ‘Jobsuche in der Corona-Krise: Wenn Bewerber im Dunkeln tappen’.
#KeineHRAlleinZuhaus: Die virtuelle HR- & Recruiting-Community
Es sind schon merkwürdige Zeiten, in denen wir nun seit gut einem Jahr leben. Das Coronavirus hat uns weiterhin alle im Griff. Ob wir nun wollen, oder nicht. Und wir wollen nicht. Wir haben kaum Einfluss darauf und werden (sofern es ein verantwortungsvoller Arbeitgeber ist) zum Zuhause bleiben verdonnert. “Social Distancing” so heißt das Motto […] Weiterlesen – ‘#KeineHRAlleinZuhaus: Die virtuelle HR- & Recruiting-Community’.
Passive Kandidaten mit individualisierten Karriereseiten überzeugen – auch im Sourcing!
Die Karriereseite ist ohne Wenn und Aber Dreh- und Angelpunkt Ihrer Recruiting-Aktivitäten. Ganz egal, ob jemand über eine Mitarbeiterempfehlung oder anderweitige Mundpropaganda (es heißt Mundpropaganda, aber Mund-zu-Mund-Beatmung), über ein Stellenangebot, über Social Media oder über Sourcing-Aktivitäten auf Sie als Arbeitgeber aufmerksam wurde: Ist das Interesse erst einmal geweckt, ist man hungrig nach mehr Informationen. Und […] Weiterlesen – ‘Passive Kandidaten mit individualisierten Karriereseiten überzeugen – auch im Sourcing!’.
Die geheimen Signale der Arbeitgeber: Warum ein kandidatenzentrierter Ansatz so wichtig ist
Glaubt man den blumigen Versprechungen vieler Arbeitgeber, stehen Mitarbeiter dort im Mittelpunkt. Ob das wirklich so ist, lässt sich wohl nur überprüfen, wenn man dort anheuert. Was sich aber unmittelbar überprüfen lässt: Wie man mit dem potenziellen Mitarbeiter umgeht. Und schnell stellt man fest: Von einem kandidatenzentrierten Ansatz ist der Großteil der Unternehmen Lichtjahre entfernt. […] Weiterlesen – ‘Die geheimen Signale der Arbeitgeber: Warum ein kandidatenzentrierter Ansatz so wichtig ist’.
Rock die Verwaltung: Wie die Stadt Wiesbaden den Fachkräftemangel rocken will
Bis 2030 werden rund 80 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Wiesbaden in den Ruhestand verabschiedet. Das bedeutet, dass die Stadt Wiesbaden künftig zwischen 300 und 400 Stellen pro Jahr zu besetzen hat. Eine nicht zu unterschätzende Herausforderung, der sich in der Zukunft viele Kommunen stellen müssen. Wiesbadens Antwort auf den Fachkräftemangel ist eine […] Weiterlesen – ‘Rock die Verwaltung: Wie die Stadt Wiesbaden den Fachkräftemangel rocken will’.
Kleiner Text, große Wirkung: Der Einstiegstext in Stellenanzeigen
Einem der wichtigsten Elemente der Stellenanzeige, dem Einstiegstext, wird viel zu wenig Beachtung geschenkt. Klar, wenn man die Zeilen für eine langweilige, selbstbeweihräuchernde und floskeltriefende Unternehmensbeschreibung (oder ein ebensolches Arbeitgeber-Portrait) verschwendet, ist damit kein Blumentopf zu gewinnen, geschweige ein potenzieller Bewerber hinterm Ofen hervorzulocken. Welche Bedeutung der Einstiegstext für eine Stellenanzeige (und für Jobsuchende) hat, […] Weiterlesen – ‘Kleiner Text, große Wirkung: Der Einstiegstext in Stellenanzeigen’.
Hat das Geschlecht des Recruiters Auswirkungen auf den Rekrutierungs-Erfolg?
Dass die inhaltliche Gestaltung von Stellenanzeigen maßgeblich den Erfolg beim Recruiting beeinflusst, sollte hinlänglich bekannt sein (ich schreibe bewusst sollte, denn ein täglicher Blick in die Jobbörsen dieser Republik zeigt mir, dass dem nicht so ist). Dass aber auch das Geschlecht des Recruiters Auswirkungen auf die Bewerbungsabsicht hat und damit den Erfolg beim Recruiting beeinflusst, […] Weiterlesen – ‘Hat das Geschlecht des Recruiters Auswirkungen auf den Rekrutierungs-Erfolg?’.
Recruiting-Fails: Was bei der Jobsuche nervt
Darüber, dass viele Unternehmen eine nahezu perfekte Bewerbervermeidungsstrategie anwenden, hatte ich schon mehrfach geschrieben. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen, im Recruiting zu versagen respektive Jobsuchende zu verprellen. Wobei Jobsuchende zu kurz greift. Denn es gibt ja nicht wenige, die über Sourcing angesprochen werden und dann doch wieder erfolgreich vergrätzt werden. Doch was sind […] Weiterlesen – ‘Recruiting-Fails: Was bei der Jobsuche nervt’.
Was mit Menschen machen: Traumberuf Personaler?
„Ich möchte mit Menschen zusammenarbeiten”. Das ist die Antwort auf die Frage, warum Personaler ihren Beruf gewählt haben. 62 Prozent von 502 befragten Personalerinnen und Personalern geben diese Antwort. Die Umfrage “Traumberuf HR?” hat allerdings noch einige andere interessante und aufschlussreiche Antworten parat, die wieder einmal ein wenig schmeichelhaftes Bild auf den Stellenwert von HR […] Weiterlesen – ‘Was mit Menschen machen: Traumberuf Personaler?’.
#KeineHRAlleinZuhaus 32: Lasse Rheingans zu Mitarbeiterzufriedenheit, 5-Stunden-Arbeitstag und New Work
Zur 32. und für dieses Jahr letzten Ausgabe #KeineHRAlleinZuhaus gibt’s noch mal ein ganz besonderes Schmankerl. Lasse Rheingans, bekannt durch den 5-Stunden-Arbeitstag und Träger diverser “New Work”-Awards schaut bei unserer kuscheligen HR- und Recruiting-Community vorbei, plaudert aus dem Nähkästchen und präsentiert uns seine neueste Idee, die Arbeitswelt zu revolutionieren. Weiterlesen – ‘#KeineHRAlleinZuhaus 32: Lasse Rheingans zu Mitarbeiterzufriedenheit, 5-Stunden-Arbeitstag und New Work’.
Wie Sie (im Sourcing) passive Kandidaten mit Ihrer Karriereseite überzeugen
“5 Tipps, wie Sie im Sourcing passive Kandidaten mit Ihrer Karriereseite überzeugen”, so lautet der Titel meines Beitrags beim diesjährigen Sourcing Summit Deutschland, welches diesmal – wie eigentlich alle Veranstaltungen dieses Jahr – online stattfindet. Zeitraum ist der 8. bis 10. Dezember. Tickets gibt’s hier, und mit dem Aktionscode Henner10 noch mal 10 Prozent Rabatt. Weiterlesen – ‘Wie Sie (im Sourcing) passive Kandidaten mit Ihrer Karriereseite überzeugen’.
#KeineHRAlleinZuhaus 31: Gemeinwohlökonomie und Arbeitgeberattraktivität
Wenn ich es richtig gezählt habe, findet am 8.12. die nun mittlerweile 31. Session* von #KeineHRAlleinZuhaus statt. Wer hätte das gedacht – erstmals am 31. März als virtuelles Austausch-Format in Zeiten von Corona auf die Reise geschickt, ist es nun mittlerweile ein fest etabliertes Event in der HR- und Recruiting-Community. Besonders begeistert mich die große […] Weiterlesen – ‘#KeineHRAlleinZuhaus 31: Gemeinwohlökonomie und Arbeitgeberattraktivität’.
Die üblichen Einwände im Kontext Karriereseite und wie Sie sie entkräften
Ein Karriere-Button in der Hauptnavigation? Undenkbar! Schließlich könnte der den Platz für wichtigere Themen wegnehmen! Außerdem ist die Verlinkung im Footer ja gelernt. Stellenanzeigen als eigene HTML-Seiten auf der Karriereseite ausspielen? Wozu, die lassen sich doch wunderbar per Iframe integrieren! Ein kompaktes Bewerbungsformular, welches nur die allernötigsten Informationen abfragt? Auf keinen Fall, das öffnet Massenbewerbungen […] Weiterlesen – ‘Die üblichen Einwände im Kontext Karriereseite und wie Sie sie entkräften’.
Gehaltsangabe in Stellenanzeigen: Status quo und Pro & Contra
Heute geht’s mal (wieder) um ein Tabuthema: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen. Wenn es ums Gehalt geht, ist das meist mehr ein “Lohnpoker”, wie es Jörg Buckmann formuliert, als ein Agieren auf Augenhöhe. Von Gerechtigkeit keine Spur. Der Bewerber muss die Hosen runterlassen und verkauft sich entweder zu günstig oder aber Unternehmen verschwenden wertvolle Ressourcen, weil sie […] Weiterlesen – ‘Gehaltsangabe in Stellenanzeigen: Status quo und Pro & Contra’.
Toxische Führung und ihre Auswirkungen auf Recruiting und Employer Branding
Toxische Führung, also fehlerhaftes, das Unternehmensklima vergiftende Führungsverhalten, hat massive Auswirkungen auf das Zufriedenheitsklima in Unternehmen und damit in der Folge nicht nur auf die Unternehmensleistung, sondern – logisch! – auch auf Employer Branding und Recruiting. Diese an sich offensichtliche Milchmädchenweisheit konnte nun auch durch wissenschaftliche Forschungsergebnisse belegt werden. Grund genug, sich diese Ergebnisse und […] Weiterlesen – ‘Toxische Führung und ihre Auswirkungen auf Recruiting und Employer Branding’.
Recruiting-Clip mit Gender-Fail: Können nur Männer Lidl?
Zufälle gibt’s: da schaue ich also gerade den Film “Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit” (Originaltitel “On the Basis of Sex”) – ein Spielfilm über die jüngst verstorbene Richterin am Supreme Court und Kämpferin für Frauenrechte Ruth Bader Ginsburg, deren Tod bzw. deren Nachbesetzung die USA zurück in die Steinzeit führen wird -, da […] Weiterlesen – ‘Recruiting-Clip mit Gender-Fail: Können nur Männer Lidl?’.
Haben .jobs-Domain oder Keywords im Domainnamen Auswirkungen auf SEO?
Viele Unternehmen setzen gerne auf die .jobs-Domain, um ihre Stellenangebote an den potenziellen Bewerber zu bringen. Zum einen will man damit einen leicht zu merkenden Zugang zu den Jobs ermöglichen (klar, unternehmensname.jobs ist leicht zu verinnerlichen), zum anderen ist es wohl auch die Hoffnung auf mehr Sichtbarkeit bei Google (for Jobs). Mehr Sichtbarkeit erhofft man […] Weiterlesen – ‘Haben .jobs-Domain oder Keywords im Domainnamen Auswirkungen auf SEO?’.
Nix frontal, nur Praxis: Online-Konferenz “Recruiting interaktiv” mit Workshop Karriereseite
“Nix frontal, nur Praxis”, so das Motto der Online-Konferenz “Recruiting interaktiv” von den Wollmilchsäuen aus Hamburg. Ein vielversprechendes Motto. Versprochen werden interaktive Workshop – d. h. also keine Pitches und keine Frontalvorträge. Stattdessen ist der Input der Teilnehmer gefragt. Und zwar ausschließlich. Bereits seit Montag läuft die interaktive Recruiting-Konferenz. Logisch, dass auch ich meinen Teil […] Weiterlesen – ‘Nix frontal, nur Praxis: Online-Konferenz “Recruiting interaktiv” mit Workshop Karriereseite’.
Der Mensch im Recruiting
“Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt” schreit es von manchen Karriereseiten und Stellenanzeigen. Dass man dann allzu oft keinen dieser Menschen zu Gesicht bekommt, hatte ich bereits geschrieben. Nun taucht der Mensch im Recruiting an anderer Stelle auf: Als smarte (und nahezu alternativlose) Alternative für das wenig sympathische m/w/d. Weiterlesen – ‘Der Mensch im Recruiting’.
Klimaschutz: Erfolgsfaktor im Employer Branding und Recruiting
Schon 2012 schrieb ich über den Einfluss, den nachhaltiges, umweltbewusstes Handeln von Arbeitgebern auf Bewerberentscheidungen nehmen kann und was das fürs Employer Branding bedeutet. Seinerzeit bezog ich mich auf das Greenpeace Nachhaltigkeitsbarometer. Im Rahmen meines Artikels “HR for Future” fragte ich mich, wie eine solche Umfrage wohl heute ausfallen würde. Die Antwort liefert nun nicht etwa […] Weiterlesen – ‘Klimaschutz: Erfolgsfaktor im Employer Branding und Recruiting’.
Das Jobportal auf der Karriereseite: Wie Sie Ihre Jobs einbinden
Fragt man Bewerber, warum sie eigentlich die Karriereseiten eines Unternehmens (aka Karriere-Website) besuchen, so ist die Antwort mehr als eindeutig: 87,7 Prozent sind auf der Suche nach Jobs bzw. Stellenangeboten. Befragt nach den wichtigsten Inhalten einer Karriere-Website wird die Bedeutung eines guten Jobportals sogar noch deutlicher: Hier steht mit 91,5 Prozent die Jobsuche an erster Stelle. […] Weiterlesen – ‘Das Jobportal auf der Karriereseite: Wie Sie Ihre Jobs einbinden’.
Stellenangebot: Recruiter/Personalmarketing-Redakteur für Krankenhausberufe
Moin! Heute habe ich mal wieder eine interessante Job-Empfehlung: Eine Stelle für alle, die Recruiting l(i)eben und echte Personalmarketing-Aficionados – insbesondere für meine Leser in Berlin und für die, die immer schon einen “Job mit Sinn” ausüben wollten. Aber Achtung, ich bin zwar gernperdu, dennoch wahre ich auf dem Blog durch das “Sie” Distanz – […] Weiterlesen – ‘Stellenangebot: Recruiter/Personalmarketing-Redakteur für Krankenhausberufe’.
WorkHero: Mit Empfehlungen zum neuen Job
16 Millionen Menschen gibt es in DACH, die das Businessnetzwerk XING nutzen. 14 Millionen tummeln sich bei LinkedIn. Beide Netzwerke eint, dass es primär Fach- und Führungskräfte aus dem C-Level und Menschen in “White Collar Jobs” anspricht. Es gibt natürlich auch Ausnahmen, aber die sind alles andere als die Regel. Die Corona-Krise führt zu rasant […] Weiterlesen – ‘WorkHero: Mit Empfehlungen zum neuen Job’.
Karriereseite gestalten: Warum eine Karriere-Microsite meistens die bessere Lösung ist
Bei einem Relaunch der Karriere-Website (oder der Karriereseiten) steht oft die Überlegung im Raum, wie man diese nun umsetzen soll: Integriert in den bestehenden Unternehmensauftritt oder doch lieber als eigenständige Karriere-Microsite? Auch wenn der zweiten Variante der Vorzug zu geben ist, gilt hier wie so oft: Es kommt drauf an. Worauf und welche Vor- und […] Weiterlesen – ‘Karriereseite gestalten: Warum eine Karriere-Microsite meistens die bessere Lösung ist’.
Digitalisierung im Recruiting: Tendiert die digitale Kompetenz der Personaler wirklich gegen null?
“Leider tendiert die digitale Kompetenz der Personaler gegen null”. Dieses Zitat greife ich bei passenden Gelegenheiten immer wieder gerne auf. Etwa in meinen 6 Thesen zu HR, Recruiting und Digitalisierung – und dem Fachkräftemangel. April 2015 war es, als Thomas Sattelberger den legendären Tweet absetzte, der auch fünf Jahre später nichts von seiner Aktualität verloren […] Weiterlesen – ‘Digitalisierung im Recruiting: Tendiert die digitale Kompetenz der Personaler wirklich gegen null?’.
Homeoffice und Remote Work als Turbo fürs Recruiting
Bisher bedeutete Homeoffice in vielen Unternehmen fünf Tage im Monat auch mal von Zuhause aus arbeiten zu dürfen. Selbst vermeintlich agil arbeitende Unternehmen wollten Kontrolle über ihre Mitarbeiter und sahen es am liebsten, wenn diese in ihren nach neuesten Erkenntnissen der Ergonomie und Büroraumgestaltung optimierten “New Work-Offices” ihren Dienst versahen. Und dann kam Polly Corona. […] Weiterlesen – ‘Homeoffice und Remote Work als Turbo fürs Recruiting’.
SEO im Recruiting: So werden Sie gefunden!
Auch wenn Google immer wieder mal, so wie Anfang Mai geschehen, an seinen Algorithmen herumschraubt, ist das kein Grund, sich nicht mit dem Thema SEO (Search Engine Optimization, Suchmaschinenoptimierung) im Kontext Recruiting auseinanderzusetzen. Denn wer sich hier clever anstellt und alle Register zieht, kann insbesondere via Karriereseite und Stellenanzeigen, aber auch über Blogs oder Youtube […] Weiterlesen – ‘SEO im Recruiting: So werden Sie gefunden!’.
Lockdown-Lockerung – Exit aus dem Homeoffice, zurück ins Büro?
Es gibt nicht wenige, die wünschen sich den Alltag zurück. Die wollen raus aus der Homeoffice-Quarantäne, nörgelnden Ehepartnern und während der virtuellen Konferenz rumwuselnden Kindern entfliehen und zurück ins Büro. Von der Normalität oder einem Alltag, so, wie wir ihn bisher kannten, sind wir aber meilenweit entfernt. Nichtsdestotrotz pochen viele Unternehmenschefs darauf und wünschen sich […] Weiterlesen – ‘Lockdown-Lockerung – Exit aus dem Homeoffice, zurück ins Büro?’.
Azubi-Recruiting im Zeichen der Corona-Krise
“In Deutschland hat die duale Ausbildung Tradition“, so heißt es auf der Themenseite Ausbildung des DIHK. Und weiter: “Unternehmen sorgen mit einer Ausbildung für genau die Fachkräfte, die sie später selbst benötigen.” Tatsächlich aber braucht es für eine gute Ausbildung auch gute Rahmenbedingungen – “für Unternehmen und Jugendliche gleichermaßen“. Und natürlich auch gutes Ausbildungsmarketing, über […] Weiterlesen – ‘Azubi-Recruiting im Zeichen der Corona-Krise’.
Keinen Artikel mehr verpassen?

Suche

Der personalmarketing2null Podcast
Coaching, Beratung, Seminare mit pm2null

Personalmarketing-Beratung & Coaching online & remote!

Kategorien
Arbeitgeber Arbeitgeberbewertungsportale Ausbildung Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience Dialog employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie Xing Youtube Zielgruppe
Die App für HR-Blogs
HR_BloggerBadge
Get it on Google Play
HR-Blogger App - Itunes Store