Azubi-Recruiting im Zeichen der Corona-Krise

“In Deutschland hat die duale Ausbildung Tradition“, so heißt es auf der Themenseite Ausbildung des DIHK. Und weiter: “Unternehmen sorgen mit einer Ausbildung für genau die Fachkräfte, die sie später selbst benötigen.” Tatsächlich aber braucht es für eine gute Ausbildung auch gute Rahmenbedingungen – “für Unternehmen und Jugendliche gleichermaßen“. Und natürlich auch gutes Ausbildungsmarketing, über

weiterlesen
Bei Anruf Ausbildung: Kein Anschreiben. Kein Auswahlgespräch. Kein Schnickschnack.

Vor gar nicht allzu langer Zeit schrieb ich über den Sinn des Anschreibens (den ich nicht sehe). Jobblogger Heiko Link vergleicht Lebensläufe mit den Produktdatenblättern von Waschmaschinen. Und tatsächlich gibt es mehr und mehr Unternehmen, die auf das Anschreiben verzichten und den Bewerbungsprozess vereinfachen. Aber es macht wohl kein Unternehmen so radikal und konsequent, wie

weiterlesen
DIHK Ausbildungsumfrage: Schuld sind immer nur die anderen

Der Schwarze Peter ist schnell gefunden, wenn Unternehmen die Bewerber ausgehen. In der Regel ist es das böse Schreckgespenst des Fachkräftemangels, welches den Unternehmen langsam, aber sicher den Dolchstoß versetzt. Wenn es um fehlende Azubis geht, sind es (selbstredend) die bösen Schulen – klar, die haben den Bildungsauftrag und sind verantwortlich für die Berufsorientierung. Nicht

weiterlesen
Azubi-Recruiting Trends 2017 – Wie Unternehmen Bewerber vergraulen

Es ist manchmal schon etwas fragwürdig, was Unternehmen sich einfallen lassen, um an das begehrte Gut der Auszubildenden zu gelangen. Anstatt Kreuzfahrten ins Mittelmeer oder Autos zu verschenken, wären so manche Unternehmen allerdings gut beraten, ihre Bewerbungsprozesse respektive die Bewerberansprache zu optimieren. Immer noch haben viele Unternehmen nicht begriffen, dass sie es sind, die sich

weiterlesen
Azubi-Recruiting Trends 2017: Stoppt unehrliches Ausbildungsmarketing

“Nach wie vor gilt: Wer schlechte Ausbildungsbedingungen bietet, darf sich über ausbleibende Bewerbungen nicht wundern” wird Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende, mit Blick auf Unternehmen, die über einen Mangel an geeigneten Azubis klagen, in dem Artikel “Fachkräftemangel: Es gibt genug Azubis” zitiert. Wow! Recht hat die gute Frau. Fast möchte ich ihr die (hoffentlich gewaschenen) Füße

weiterlesen
2016er azubi.report – Azubi-Recruiting in Schrift und Wort

Wie ist es eigentlich um das Azubi-Recruiting bestellt? Was denken Auszubildende (und natürlich Auszubildinnen) eigentlich von Berufsorientierung bzw. wie empfinden sie diese sofern sie diese denn empfinden? Was sind die bevorzugten Kanäle bei der Ausbildungsplatzsuche und wie denken Ausbildungsplatzsuchende über Stellenanzeigen? Fragen, auf die der Azubi.Report 2016 und der Sponsoren-Slam bei der Personaler Late Night

weiterlesen
Studie Azubi-Recruiting Trends 2015: Bewerbung am liebsten per Post

Bist du krass? So biederte sich seinerzeit die Stadt Krefeld bei potenziellen Auszubildenden an. Und bei Saturn (Österreich) ist nicht nur Geiz, sondern auch Karriere geil. Klar, was auch sonst. Wenn es darum geht, wo Auszubildende angesprochen werden wollen, so ist das natürlich Facebook. Und Eltern haben einen wesentlichen Einfluss auf die Wahl des Ausbildungsplatzes.

weiterlesen
Fachkräftemangel im Handwerk: Die Welt war noch nie so unfertig - lass es den Flüchtling richten

Manche Schlagzeilen aus den klassischen Medien muss ich einfach aufgreifen. Haben Sie auch davon gelesen? Das Handwerk will nun Flüchtlinge respektive Asylbewerber als Azubis gewinnen, um dem Mythos Fachkräftemangel entgegen zu treten. Stellt sich die Frage, was denn “Das Handwerk” neben dieser Forderung bisher so tut, um potenzielle Bewerber für eine Ausbildung in über 130

weiterlesen
Milchmonster terrorisiert Privatmolkerei Bauer - Milchtechnologen greifen ein

Eigentlich hatte ich ja vorgehabt, die letzten Tage des Jahres ganz entspannt ausklingen zu lassen. Aber so richtig. Einfach mal die Seele baumeln lassen. Und eigentlich wollte ich heute nur mal kurz ins Büro, noch ein paar Mails checken und mich dann mental auf meinen dritten Hochzeitstag einstellen. Also ging ich ins Büro. Und checkte

weiterlesen
Krasses Ausbildungsmarketing - krasse Ausbildungsabbrüche

Wenn es darum geht, die junge Zielgruppe = Azubis für sich zu gewinnen, scheint Unternehmen offensichtlich keine Maßnahme peinlich genug, sich beim begehrten Nachwuchs anzubiedern. Auf der einen Seite trägt diese Form von Ausbildungsmarketing zuweilen skurille Blüten, auf der anderen Seite ist man dann auch wieder nicht konsequent genug bei der Umsetzung. Und wenn man

weiterlesen
Mehr Laden