Recruitainment pur beim Personaler Late Night Talk

von personalmarketing2null. Lesezeit: etwa 6 Minuten.

Nicht einmal mehr drei Wochen, dann ist es soweit und das wohl außergewöhnlichste Netzwerktreffen für die HR-Szene öffnet zum dritten Mal die Pforten für frechmutige Personalx*. Auch dieses Jahr gibt’s echte Highlights, wie bspw. erstmalig den Personaler Late Night Talk. Der Sponsoren-Slam bietet Recruitainment pur und vermittelt unterhaltsame Einblicke in aktuelle Trendthemen wie bspw. Matching und Mitarbeiterempfehlungsprogramme. Und das Networking mit Seinesgleichen vermittelt Austausch auf Augenhöhe, Spaß und Wissenstransfer. Kurz: Ein Event, das eigentlich kein Personalmarketing- oder Recruiting begeisterter Mensch missen sollte.

Wie es sich für eine stil- und waschechte Late Night Show gehört, gibt es selbstverständlich eine echte Late-Night-Show-Band, eine echte Late-Night-Show-Sitzgruppe, echte Late-Night-Show-Jingles, einen echten Late-Night-Show-Moderator und echte Late-Night-Show-Live-Acts. Und natürlich darf auch das wichtigste an so einer Late Night Show nicht fehlen: Die Talkgäste. Als da wären:

Personaler Late Night Talk

Michael Witt – King of Content Marketing im Personalmarketing

Michael Witt - Storyteller und Chief Content Marketing Specialist

Michael kennt der ein oder andere mit Sicherheit von seinen preisgekrönten Recruiting-Aktionen. Unvergessen der Wimmelbus, mit dem Azubis in Ingolstadt auf den Arbeitgeber Voith Industrial Services aufmerksam gemacht wurden oder die Vine-Stellenanzeigen, von denen aktuell sechs online sind. Diese wiederum stehen im Kontext zu der wohl außergewöhnlichsten Personalmarketing-Aktion des Jahres. Via ISBN-Recruiting spricht Voith u. a. bei Amazon oder im Apple iTunes-Store seine Zielgruppe an. Welche Erfolge er mit dieser Aktion erzielt, wird er live und in Farbe berichten. Ich bin gespannt und freue mich drauf!

Ebenso wie auf ….

Brigitte Herrmann – Die Auswahl

Brigitte Herrmann - Recruiting in der SackgasseBrigitte Herrmann ist die Autorin des kontrovers diskutierten Buchs „Die Auswahl: Wie eine neue starke Recruiting-Kultur den Unternehmenserfolg bestimmt„. Ein Buch, das in keinem Personalerbücherschrank fehlen sollte und zur definitiven Pflichtlektüre aller Personalmarketing- und Recruiting-Verantwortlichen gehört. Das Top-Management eingeschlossen. Schließlich ist Recruiting Chefsache, so die Autorin. Zumindest aber gehört das Ganze strategisch gedacht. Auf jeden Fall hat sie recht, wenn sie die These aufstellt, dass das Recruiting der deutschen Unternehmen unvermittelt in eine Sackgasse läuft, wenn so weitergemacht wird, wie bisher. Ich bin gespannt, was Brigitte Herrmann über das Recruiting der Zukunft zu erzählen weiß!

Auch freue ich mich auf

Andreas Kämmer und Hanna Drabon – Mobiel Recruiting

von der Digital-Agentur comspace. Das Unternehmen war auf der Suche nach Java-Entwicklern. Und das lokal in der Hochburg der Java-Entwickler und meiner Heimatstadt Bielefeld ;-). Wer nun glaubt, man setze auf (vermeintlich) heißen Scheiß wie WhatsApp oder dem bei Jugendlichen so beliebten Snapchat, liegt vollkommen daneben. Bei comspace dachte man sich „Back to the roots“ und hat sich auf die gute alte SMS und das noch ältere Plakat besonnen. Das Ganze im ÖPNV der Stadt Bielefeld („mobiel“), echtes „mobieles“ Recruiting also. Wie erfolgreich comspace damit war, darüber berichtet comspace-Geschäftsführer Andreas Kämmer.

Hanna selber wird ihr Projekt Spende dein Talent vorstellen. Wie bekannt, werden die Erlöse der Personaler Late Night Show der Teestube Wiesbaden gespendet. Dass man aber auch sein eigenes Talent für gute Zwecke spenden kann, davon ist man bei comspace so überzeugt, dass man gleich ein ganzes Projekt aus der Taufe gehoben hat. Das Motto: Zeig anderen, was dich begeistert und tue gleichzeitig Gutes. Bei comspace ist man davon überzeugt, dass es den Austausch und die gegenseitige Anerkennung im Team fördert, wenn persönliche Leidenschaften mit in die Arbeitswelt genommen werden. Das ist nicht nur für das Miteinander und die Unternehmenskultur gut, ganz nebenbei hilft es auch, versteckte Potentiale zu entdecken. Die intern gesammelten Erfahrungen waren der Anlass, eine ursprünglich interne Aktion nach außen zu tragen und andere zum Mit- und Nachmachen zu bewegen. Klasse Idee, die ich gerne unterstütze und von der Sie sich inspirieren lassen sollten!

Spannende Gäste und Geschichten – aber es gibt noch viel mehr!

Sponsoren Slam – Recruitainment pur

So erfahren Sie von den Sponsoren das Neueste aus der Welt des Recruitings. Keine Angst, es gibt keine langweiligen Vorträge oder Powerpoint-Schlachten. Beides ist nämlich verboten. Vielmehr gilt es, Rahmen des so genannten Sponsoren-Slams innerhalb von 5 Minuten die Herzen des Publikums zu erobern und Wissenswertes unterhaltsam aufzubereiten. Science-Slam für Recruiter, wenn Sie so wollen.

Freuen Sie sich auf

  • firstbird, das Organisationen über die Magie der Empfehlungen mit den besten Kandidaten verbindet,
  • talentry, die die Kraft sozialer Netzwerke nutzen, um Arbeitgeber in der heutigen vernetzten Welt mit den Talenten zusammen zu bringen, die wirklich zu ihnen passen,
  • employour/embrace, die zeigen, wie man zielgenau junge Talente mit Arbeitgebern zusammenbringt,
  • stellenanzeigen.de, die mit innovativen Stellenanzeigen-Konzepten überzeugen,
  • u-form Testsysteme, die mit praxisnahen und tätigkeitsbezogenen Einstellungstests das Azubi-Recruiting optimieren
  • whatchado, die dank Matching mittels Interessensabgleich und Videodating Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammenbringen, die genauso ticken wie sie.

Sponsoren pm20af2016--x

Unterhaltung für Körper und Geist

Auch ansonsten ist für beste Unterhaltung gesorgt:

  • Überwiegend regionale vegane und vegetarische Köstlichkeiten sorgen für die Unterhaltung eines zufriedenen Magens,
  • Geist und Körper beschwingende Getränke sorgen für Unterhaltung der so eben genannten,
  • Gespräche unter Ihresgleichen in entspannter Atmosphäre sorgen für Unterhaltung untereinander,
  • die Theater(A)Band sorgt immer wieder für kurzweilige musikalische Unterhaltung und
  • im Anschluss an Late Night Talk und Sponsoren-Slam dürfen Sie (wenn Sie mögen) Ihr musikalisches Talent (spende dein Talent!) beim Live-Karaoke unter Beweis stellen.

Alles in allem, ein Abend, bei dem alle auf ihre Kosten kommen und Sie sämtliche Zwänge über Bord werfen können.

Also werfen Sie mit, haben Sie Spaß und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend im Heimathafen!

Eventbrite - #pm20af personalmarketing2null & friends | Personaler Late Night Show

Wiesbaden und Umgebung erkunden

Für alle, die von weiter her anreisen (und das sind einige), sei das Hotel Alexander (in drei Minuten Laufnähe) oder das Motel One am Hauptbahnhof (12 Minuten) empfohlen. Wiesbaden selbst ist ein Kleinod, dass es zu entdecken gilt. Wiesbaden wird auch „Nizza des Nordens“ genannt. Da ich selbst noch nicht in Nizza war, kann ich das allerdings nicht abschließend beurteilen. Da Wiesbaden im Krieg nahezu unversehrt blieb, gibt es hier jede Menge wunderschöne Häuser und Villen aus der Zeit des Klassizismus, Historismus und Jugendstils. Wiesbaden hat eine der schönsten – vor allem durch Dostojewskis „Der Spieler“ berühmtesten – Spielbanken Deutschlands, lockt mit dem Neroberg und der Nerobergbahn, einer mit Wasserlast betriebenen Standseilbahn. Bei einem Besuch in Wiesbaden gehört eine Fahrt damit eigentlich zum Programm.

Und alle Weinliebhaber wissen natürlich, dass Wiesbaden das Tor zum Rheingau ist, einem der großen Weinbaugebiete Deutschlands mit Spitzenweinen. Und wo wir gerade beim Wein sind: Wiesbaden ist auch Deutschlands Sekthauptstadt, die Sektkellerei Henkell hat hier ihren Sitz. Abgesehen davon gilt Wiesbaden als eine der wärmsten Städte Deutschlands. Da das Event Mitte Mai stattfindet, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man einen schönen Sommertag erleben kann. Perfekte Voraussetzung für eine kleine Rheinfahrt – denn, ja, auch der Rhein fließt durch Wiesbaden. Auf der anderen Seite – der so genannten „ebbsch Seit‘“ – liegt im Übrigen Mainz, durchaus auch einen Besuch wert. In diesem Zusammenhang ist es vielleicht noch ganz interessent, dass der Heimathafen selbstverständlich auch über eine nette Außengastronomie verfügt und der Smoothie, der Wein oder das Bier auch im Freien genossen werden können.

Und wer mag, macht am nächsten Tag einen Abstecher ins wunderschöne Rheingau. Eltville und Rüdesheim liegen direkt vor Wiesbadens Haustür. Meine Empfehlung: Eine Wander-Etappe auf dem Rheinsteig, z. B. von Assmannshausen nach Lorch, mit abschließender Einkehr in einer Strauß-Wirtschaft.

Eventbrite - #pm20af personalmarketing2null & friends | Personaler Late Night Show

Suche

Ihr wart ein großartiges Publikum! Vielen Dank!

Keinen Artikel mehr verpassen?

Kategorien

Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

Archive