Achtung, Bewerbungs-Trojaner im Umlauf!

Achtung, Bewerbungs-Trojaner im Umlauf!

von personalmarketing2null. Lesezeit: etwa 2 Minuten.

Aus gegebenem Anlass hier eine wichtige Meldung: Aktuell sind wieder Bewerbungs-Trojaner im Umlauf. Im Gegensatz zu üblichen, schnell zu durchschauenden Spam- und Phishing-Mails erweckt diese E-Mail auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck. Insbesondere der Anhang der E-Mail wird einem jedoch keine Freude machen. In dem Word-Dokument schlummert nämlich ein Trojaner, der nur darauf wartet, dass Sie ihn per Mausklick zum Leben erwecken.

Betreff: Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle

Klar, der Betreff „Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle“ könnte einen schon stutzig machen, denn ein cleverer Bewerber weiß natürlich, auf welche Stelle er sich bewirbt und würde selbigen Titel dann wohl auch in der Betreffzeile verwenden (also theoretisch zumindest). Dennoch, im dynamischen Tagesgeschäft und insbesondere auf dem Smartphone ist solch ein Klick schnell erfolgt, schließlich freut man sich als vom Fachkräftemangel gebeutelter Recruiter auf jede Bewerbung, die eintrudelt.

Insbesondere auf dem Smartphone lauert die Gefahr des Bewerbungs-Trojaners

Cyberkriminelle machen sich die Not der Recruiter zunutze

Offenbar wissen auch die Cyberkriminellen um den Fachkräftemangel. Schamlos machen sie sich die Not der HR-Abteilungen und Recruiter zunutze. Hier der Originaltext der E-Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Anhang zu dieser E-Mail finden Sie meine Bewerbungsunterlagen für die ausgeschriebene Stelle. Die Stelle entspricht genau meinen Vorstellungen und reizt mich sehr.
Da mein Profil und meine bisherigen Erfahrungen gut zu Ihren Anforderungen passen, bin ich davon überzeugt, einen echten Mehrwert leisten zu können.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich über die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs.

Mit freundlichen Grüßen

Lena Schwarz

Anlagen:
Bewerbungsunterlagen

Das klingt eigentlich erst einmal nicht verdächtig, Auch der E-Mail-Absender lässt – im Gegensatz zu vielen anderen Spam- und Phishing-Mails – nicht unbedingt den Schluss zu, dass es sich um einen bösartigen Inhalt handelt. Das angehängte Dokument jedoch (in meinem Falle war es ein Word-Dokument) enthält einen Trojaner, der großen Schaden auf dem Smartphone, dem Rechner oder sogar dem gesamten IT-System eines Unternehmens anrichten kann. Welcher Schaden das in diesem Falle ist, kann ich Ihnen leider nicht sagen. Sowohl meine gesunde Skepsis als auch mein Anti-Virenprogramm hinderten mich daran, den Anhang zu öffnen. Aber probieren Sie es gerne einmal aus ;).

ESET Internet Security 2019 | Für 1 User | 1 Jahr Virenschutz | Für Windows (10, 8, 7 und Vista) | Frustfreie Verpackung
  • Antivirus und Antispyware - Bieten ihnen Allround-Schutz gegen alle Arten von Bedrohungen, einschließlich Viren, Rootkit und Spyware
  • Der im Antivirenprogramm enthaltene Anti-Phishing Schutz, beschützt sie vor Diebstahl ihre persönlichen Informationen durch gefälschte Webseiten
  • Unsere Security Software ermöglicht ihnen sicheres Online-Banking und Bezahlen, durch eine verschlüsselte Übertragung von der Tatstatur bis zum Browser

Grundsätzlich gilt: Augen auf bei Bewerbungseingängen! Schauen Sie sich Absender, Betreff und angehängtes Dokument genau an (also bitte nicht anklicken, sondern anhand der Datei-Endung oder des Dateinamens prüfen, ob es sich um Schadsoftware handeln könnte, oder nicht). Insbesondere auf dem Smartphone sollten Sie Vorsicht walten lassen. Grundsätzlich ist eine gesunde Skepsis immer gut. Und ein gescheites Anti-Virenprogramm.

In diesem Artikel finden Sie mehr zum Thema Bewerbungs-Trojaner.


Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann danke fürs Teilen! ;)


Über den Autor

Hallo, ich bin Henner Knabenreich. Seit 2010 schreibe ich hier über Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding. Stets mit einem Augenzwinkern oder den Finger in die Wunde legend. Auf die Recruiting- und Bewerberwelt nehme ich nicht nur als HR-Blogger maßgeblich Einfluss, auch als Autor, als Berater, als Initiator von Events wie der HR-NIGHT oder als Speaker hinterlasse ich meine Spuren in der HR-Welt. Sie wollen mich für einen erfrischenden Vortrag buchen, haben Interesse an einem Karriere-Website-Coaching, suchen einen Partner oder Berater für die Umsetzung Ihrer Karriere-Website oder wollen mit bewerberzentrierten Stellenanzeigen punkten? Ob per E-Mail, XING, LinkedIn oder Twitter - sprechen Sie mich an, ich freue mich auf Sie!


Die besten Personalmarketing & Recruiting Jobs

Personalmarketing, Recruiting, Employer Branding oder HR generell ist deine Leidenschaft? Du willst dich verändern oder strebst nach Höherem? Dann klick dich glücklich! Unter einer Vielzahl von Stellenangeboten findest auch du deinen Traumjob!

    1. Martin sagt:

      Das Öffnen von verseuchten Word-Dokument auf dem Smartphone ist meist ungefährlich, weil die Schadprogramme für Windows-Umgebungen geschrieben sind. Auch eine AntiVir Software hilft nur bedingt gegen Makros in solchen Dokumenten.
      In den Einstellungen von Word (OPptionen -> Trust Center -> Makroeinstellungen) lässt sich die automatische Ausführung von Makros unterbinden. Das schützt, auch wenn man mal doch versehentlich auf den Anhang klickt.

    Was meinen Sie? Ich freue mich auf Ihren Kommentar!

    Suche

    Keinen Artikel mehr verpassen?

    Success Story Mitarbeiterempfehlungen

    Der personalmarketing2null Podcast

    Vorträge mit personalmarketing2null

    Buchen Sie mich als Sprecher zum Thema Personalmarketing!

    Sie haben Interesse an fundierten, aber launigen Vorträgen zu den Themen Personalmarketing, Azubimarketing, Candidate Experience, Employer Branding, Recruiting…, die Know-how vermitteln und Ihr Publikum begeistern?

    Dann buchen Sie mich als Sprecher!

    Kategorien

    Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

    Archive

    Die App für HR-Blogs

    HR_BloggerBadge Get it on Google Play