Schlagwort: Stellenanzeigen

Gehaltsangabe in Stellenanzeigen: Status quo und Pro & Contra
Heute geht’s mal (wieder) um ein Tabuthema: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen. Wenn es ums Gehalt geht, ist das meist mehr ein “Lohnpoker”, wie es Jörg Buckmann formuliert, als ein Agieren auf Augenhöhe. Von Gerechtigkeit keine Spur. Der Bewerber muss die Hosen runterlassen und verkauft sich entweder zu günstig oder aber Unternehmen verschwenden wertvolle Ressourcen, weil sie […] Weiterlesen – ‘Gehaltsangabe in Stellenanzeigen: Status quo und Pro & Contra’.
Der Mensch im Recruiting
“Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt” schreit es von manchen Karriereseiten und Stellenanzeigen. Dass man dann allzu oft keinen dieser Menschen zu Gesicht bekommt, hatte ich bereits geschrieben. Nun taucht der Mensch im Recruiting an anderer Stelle auf: Als smarte (und nahezu alternativlose) Alternative für das wenig sympathische m/w/d. Weiterlesen – ‘Der Mensch im Recruiting’.
Stellenanzeigen und Corona: Klarheit für Bewerber schaffen
Aktuell leben wir in einer unbeständigen Welt voller Unwägbarkeiten und Unklarheiten. Was morgen oder übermorgen ist, weiß keiner so recht. Nicht nur Social Distancing bestimmt unser Leben, manche sind auch von Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit betroffen. Und dennoch: In manchen Branchen, bei so manchen Unternehmen (auch abseits der Gesundheitsbranche) brummt der Laden. Es wird weiter rekrutiert, […] Weiterlesen – ‘Stellenanzeigen und Corona: Klarheit für Bewerber schaffen’.
Das Recruiting in Zeiten des Coronavirus
Die Liebe in Zeiten der Cholera – obwohl ich diesen Roman von Gabriel Garcia Marquez nie gelesen habe, inspirierte mich dessen Titel zu diesem Blogartikel. Während man vor wenigen Wochen noch seine Witze machte, Unverbesserliche ihre Corona-Partys feierten oder einen Sch… auf Social Distancing gaben, haben uns die Realität und das Virus längst eingeholt. Nichts […] Weiterlesen – ‘Das Recruiting in Zeiten des Coronavirus’.
Welche Auswirkungen Googles Jobsuche jetzt schon zeigt
Nun ist Google for Jobs in Deutschland bereits seit Mai 2019 am Start. Seitdem hat sich viel getan: So hat bspw. Google allen anderen Jobbörsen in Deutschland hinsichtlich Sichtbarkeit in der Google-Suche das Wasser abgegraben (was nicht sonderlich verwundert). Axel Springer hat ordentlich mit Googles Macht zu kämpfen. Und viele Unternehmen kämpfen auch. Allerdings eher […] Weiterlesen – ‘Welche Auswirkungen Googles Jobsuche jetzt schon zeigt’.
Gehaltstransparenz in Stellenanzeigen: Was das StAnzTransG für Arbeitgeber bedeutet
Das dürft so manchem Arbeitgeber gar nicht schmecken. Geht es nach den Vorstellungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) so sind Unternehmen bald dazu gezwungen, das in einer Position gezahlte Gehalt in Stellenanzeigen oder auf der Karriere-Website anzugeben. Das, was in Österreich schon längst gang und gäbe ist, viele Unternehmen weltweit als klaren Wettbewerbsvorteil […] Weiterlesen – ‘Gehaltstransparenz in Stellenanzeigen: Was das StAnzTransG für Arbeitgeber bedeutet’.
Die Top 5 der personalmarketing2null-Posts & -Podcasts 2018
Frohes Neues, lieber Leser, liebe Leserin! Keine Angst, hier werden Sie auch in diesem Jahr garantiert keinen weltfremden und unpraktikablen Genderstern finden. Aber es gab wohl kaum etwas im Jahr 2018, was Personalmarketing respektive Employer Branding respektive Recruiting nachhaltiger beeinflusst hat, als dieser Stern bzw. die Anrede des so genannten “dritten Geschlechts” in der Bewerberansprache. […] Weiterlesen – ‘Die Top 5 der personalmarketing2null-Posts & -Podcasts 2018’.
Fehlende Ressourcen im Recruiting als Grund für schlechte Stellenanzeigen und Fachkräftemangel
Zu wenig Ressourcen sind also der Grund für schlechte Stellenanzeigen – und damit in der Folge natürlich für den “Fachkräftemangel“. So zumindest könnte man eine Umfrage des Stellenmarkts von meinestadt.de unter 116 Personalern interpretieren. Denn als Hauptgrund, warum man gerne mit Copy & Paste in Stellenanzeigen arbeitet, wird Zeitmangel angegeben. Und so greifen vier von fünf […] Weiterlesen – ‘Fehlende Ressourcen im Recruiting als Grund für schlechte Stellenanzeigen und Fachkräftemangel’.
m/w/d = männlich/weiblich/deutsch? – “Drittes Geschlecht” sorgt für Verwirrung bei Bewerber*innen und Recruiter*innen
“ausschreibung was ist m w d”, “bezeichnung x bei mitarbeiter”, “m/w/x”, “m/w/d bedeutung stellenanzeige”, “geschlechtsangabe m/w/d”, “d/m/w”, “m/w/i” – das sind nur einige der Suchanfragen, über die ein Großteil meiner Leser*innen derzeit auf den Blog kommen. Fakt ist: Das Thema “Geschlechtsneutrale Stellenanzeigen” steht derzeit hoch im Kurs. Und das wohl nicht nur bei HR-Verantwortlichen, sondern […] Weiterlesen – ‘m/w/d = männlich/weiblich/deutsch? – “Drittes Geschlecht” sorgt für Verwirrung bei Bewerber*innen und Recruiter*innen’.
Welche Rolle spielen Bilder in Stellenanzeigen?
Klar, über Bilder in Stellenanzeigen, die authentisch sind, können sich Arbeitgeber wunderbar differenzieren und für zusätzliche Pluspunkte beim Bewerber sorgen. Theoretisch. Leider scheitert das Ganze meistens entweder daran, dass man sich aus der gleichen Bilddatenbank bedient, wie der Wettbewerber auch oder auf nichtssagende Werbebotschaften setzt, die eine wie auch immer geartete Employer Brand unterstreichen sollen […] Weiterlesen – ‘Welche Rolle spielen Bilder in Stellenanzeigen?’.
Keinen Artikel mehr verpassen?

Der personalmarketing2null Podcast
Coaching, Beratung, Seminare mit pm2null

Personalmarketing-Beratung & Coaching online & remote!

Kategorien
Arbeitgeber Arbeitgeberbewertungsportale Ausbildung Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience Dialog employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie Xing Youtube Zielgruppe