Hyper Alerts & Work for us – Tools mit Mehrwert fürs Social Recruiting?

von Henner Knabenreich. Lesezeit: etwa 3 Minuten.

So, es wird mal wieder Zeit, dass ich mich zu Wort melde. Mal schauen, wie lange ich am Stück bei einer akuten Gastro-Enteritis schreiben kann :-). Nachdem ich ja in der Vergangenheit damit beschäftigt war, andere Social Media-Aktivitäten auf die Beine zu stellen und die Aufmerksamkeit dorthin zu lenken, ist nun Schluss mit lustig und ich wende ich mich jetzt wieder verstärkt ernsthafteren Themen, wie z. B. dem Bloggen oder demnächst als Referent zu.

Jeder von uns, der eine Facebook-Page sein eigen nennt – sei es nun Karriere- oder sonstige Page – kennt ein leidiges Problem. Will man mitbekommen, wer da postet oder was da gepostet wird, der musste bisher entweder sein „Ohr“ respektive Auge stetig auf die Page richten, um nur ja mitzubekommen, wenn dort was passiert. Oder bemühte ein entsprechend aufwendiges Social Media Monitoring-Tool. Bisher. Denn das ist jetzt zum Glück vorbei. Könnte es zumindest sein. Denn seit Kurzem gibt es Hyper Alerts. Eine tolle Anwendung, die per E-Mail darüber informiert, wenn jemand an die Wall postet oder etwas kommentiert. Das Tolle dabei ist, dass man diese Daten für JEDE Page abrufen kann, auch wenn man nicht der Seitenadmin ist. Und das sogar kostenlos! Der Alarm lässt sich so einstellen, dass man entweder stündlich, täglich, wöchentlich oder monatlich immer die aktuellen Einträge angezeigt bekommt. So kann man schön spicken, was denn auf den Seiten des Wettbewerbs passiert… Nicht so toll ist, dass das Ganze (zumindest bei mir) nur so leidlich funktioniert. Was allerdings auch hieran liegen mag:

We are moving to a new server!

You guys like alerts so much, we have to move! This might take a few days, but it will be awesome. Until then, you can no longer get ‚As soon as possible‘-subscriptions. If you already had an ASAP-subscription, it has been converted to an hourly. Sorry about that!

Nichtsdestotrotz gibt’s für mich einen fetten Daumen hoch und ein noch fetteres „Gefällt mir!“, denn die App (wenn sie denn funktioniert) ist echt ein hilfreiches Tool und hält einen auf dem Laufenden, was so auf meiner Page (oder der meiner Konkurrenten) passiert (Update: Mittlerweile scheint das Ganze zu funktionieren, wie dieser Screenshot veranschaulichen mag).

E-Mail-Benachrichtigung von Hyper Alerts

E-Mail-Benachrichtigung von Hyper Alerts

Ja, und wie wir ja alle mittlerweile wissen, wollen diversen Umfragen und Studien zufolge, die „Fans“ solcher Arbeitgeber- oder Karriere-Fanpages Jobs präsentiert bekommen. Hierzu schrieb ich schon diverse Male, unter anderem hier und hier.

Schon vor Kurzem berichtete ich auch über die App Work for Us. Warum ich das heute noch einmal tue? Nun, zum einen, weil der Siegeszug dieser App momentan nicht aufzuhalten scheint, weil es wirklich hervorragend funktioniert und weil es nicht zuletzt eine sehr kostengünstige Möglichkeit darstellt, Jobs zu promoten und direkt via Facebook Bewerbungen zu generieren. Und dabei geht das Ganze kinderleicht: Einfach die App auf der entsprechenden Facebook-Seite installieren (das geht mit 2 Klicks und erfordert null Programmieraufwand), Jobs einstellen und auf Bewerbungen warten. Es gibt verschiedene Preismodelle, von Gratis (1 Job) bis 800 $/Monat. Im Übrigen kann man jedes der Modelle 30 Tage kostenlos testen.

Einmal installiert, werden die Jobs direkt auf der Facebookseite im Work for Us-Reiter (dieser lässt sich je nach Preismodell bspw. auch in Jobs, Karriere usw. umbenennen) angezeigt und mittels kleinem Online-Formular können potenzielle Kandidaten ihre Bewerbung (Kontaktdaten + 2 PDF-Anhänge) absenden.

Work for us Ansicht Stellenanzeige

Work for us Ansicht Stellenanzeige mit Bewerbungsformular

Natürlich lässt sich die Stellenanzeige auch mittels „Empfehlen“-Button viral verbreiten. Und selbstverständlich lassen sich die Jobs und auch die Bewerber (!) auch im Admin-Panel innerhalb Facebooks verwalten.

Work for Us Ansicht Admin-Panel. Eingestellte Jobs bequem verwalten

Work for Us Ansicht Admin-Panel. Eingestellte Jobs bequem verwalten

Als kleines Add-On gibt’s außerdem je nach gewähltem Modell ein bestimmtes Budget Facebook-Ads obendrauf. Natürlich erscheinen die Jobs nicht nur im entsprechenden Reiter, sondern auch auf der Wall direkt:

Work for Us Ansicht Pinnwand. Aktuell gepostete Jobs werden direkt auf der Pinnwand der Seite angezeigt

Work for Us Ansicht Pinnwand. Aktuell gepostete Jobs werden direkt auf der Pinnwand der Seite angezeigt

Wer das Ganze einmal live und in Farbe sehen will, klickt hier, hier oder auch hier.

Aufgrund der unglaublich einfachen Handhabung gibt’s auch hierfür ein fettes Daumen hoch! Wirklich ein tolles Tool, was jede Karriere-Page aufwertet. Ich bin gespannt, wie der Siegeszug in Deutschland weitergehen wird!

Was ist eure Meinung, liebe Leser? Ich freue mich wie immer über Feedback!

  1. […] postet oder kommentiert, werde ich – wie von Facebook auch – per E-Mail benachrichtigt. Der Vorteil bei Hyper Alerts: Ich sehe das Ganze im Kontext. Sehe den Pinnwandeintrag, sehe ggf. meinen Kommentar und sehe […]

  2. Wie Sie Ihre Facebook-Page im Blick behalten – und die Ihrer Mitbewerber « personalmarketing | employer branding | social media – kritisch hinterfragt | personalmarketing2null sagt:

    […] postet oder kommentiert, werde ich – wie von Facebook auch – per E-Mail benachrichtigt. Der Vorteil bei Hyper Alerts: Ich sehe das Ganze im Kontext. Sehe den Pinnwandeintrag, sehe ggf. meinen Kommentar und sehe […]

  3. […] & Co. einpacken? Keine Angst, nein. Denn zwar ist die App kostenlos (und das ist die von Work4Us nur in der Basisversion), letztendlich kommen aber nur die Kunden von Jobscout24 in den Genuss der […]

  4. Gefällt mir: Kostenlose Job-App für Facebook Karriere-Pages « personalmarketing2null – personalmarketing | employer branding | social media – kritisch hinterfragt sagt:

    […] & Co. einpacken? Keine Angst, nein. Denn zwar ist die App kostenlos (und das ist die von Work4Us nur in der Basisversion), letztendlich kommen aber nur die Kunden von Jobscout24 in den Genuss der […]

  5. […] Wunsch per E-Mail über Einträge auf der Page. Dass das nicht das soeben noch vorgestellte Tool Hyper Alerts ersetzt, veranschaulicht folgende Übersicht: Facebookbenachrichtung vs. Hyper Alerts – Quelle: […]

  6. Die neuen Facebook-Pages und was das für Karriere-Fanpages bedeutet « personalmarketing2null – personalmarketing | employer branding |social media – kritisch hinterfragt sagt:

    […] Wunsch per E-Mail über Einträge auf der Page. Dass das nicht das soeben noch vorgestellte Tool Hyper Alerts ersetzt, veranschaulicht folgende Übersicht: Facebookbenachrichtung vs. Hyper Alerts – Quelle: […]

  7. […] Facebook-Page braucht Pflege. Und dazu gehört auch, nach Spameinträgen zu schauen. Und mittels Hyper Alerts können Sie den Prozess ja vereinfachen (mittlerweile funktioniert das auch einwandfrei). Scheinbar […]

  8. Arbeitgeberpages auf Facebook: Eher Einbahnstraße als Dialog « personalmarketing2null – personalmarketing | employer branding |social media – kritisch hinterfragt sagt:

    […] Facebook-Page braucht Pflege. Und dazu gehört auch, nach Spameinträgen zu schauen. Und mittels Hyper Alerts können Sie den Prozess ja vereinfachen (mittlerweile funktioniert das auch einwandfrei). Scheinbar […]

Was meinen Sie? Ich freue mich auf Ihren Kommentar!

Keinen Artikel mehr verpassen?

Suche

Der personalmarketing2null Podcast
Vorträge mit personalmarketing2null

Buchen Sie mich als Sprecher zum Thema Personalmarketing!

Sie haben Interesse an fundierten, aber launigen Vorträgen zu den Themen Personalmarketing, Azubimarketing, Candidate Experience, Employer Branding, Recruiting…, die Know-how vermitteln und Ihr Publikum begeistern?

Dann buchen Sie mich als Sprecher!

Kategorien
Arbeitgeber Arbeitgeberbewertungsportale Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience Dialog employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe
Archive
Die App für HR-Blogs
HR_BloggerBadge Get it on Google Play HR-Blogger App - Itunes Store