HR-NIGHT, die dritte: So geht HR-Networking!

von personalmarketing2null. Lesezeit: etwa 6 Minuten.

Kaum zu glauben, aber wahr. Bereits zum dritten Mal geht dieses Jahr die HR-NIGHT über die Bühne. Einmal im Jahr kommt in Köln die Personalbranche zusammen, um HR-Networking vom Feinsten zu zelebrieren. Mit dabei: Die Influencer der HR-Szene sowie prominente und nicht ganz so prominente Vertreter der Personalerzunft, die eine Sache eint: Die Leidenschaft für HR! Dabei trägt die Abkürzung „HR“ ja schon im Namen, worum es am Abend des 19. Septembers geht: Um menschliche Beziehungen, Human Relations eben.

Wäre es nicht toll, einmal ganz viele Menschen mit Begeisterung für HR zusammenzubringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, in ungezwungener Atmosphäre auf Augenhöhe fachzusimpeln und sich auszutauschen? Sich jenseits jeglicher Agenda-Zwänge und Regularien, ermüdender Vorträge und l(i)ebloser Konferenzorte mit Gleichgesinnten zu treffen und bei kalten Getränken und leckeren Speisen ein Branchen-Stelldichein zu geben? Das war 2015 der Gedanke, der mich damals zur HR-NIGHT beflügelte. Wir starteten im Kölner Zollhafen und mussten uns wegen des Andrangs eine größere Location suchen, die schon schnell gefunden war: Die Kölner Wolkenburg im Herzen der City ist wohl eine der schönsten (wenn nicht sogar die schönste) Event-Locations in Köln und Umgebung.

Und so ist die ehemalige Klosteranlage auch dieses Jahr wieder die Heimat für network-freudige Menschen, die HR mit Leidenschaft und Begeisterung leben und (fachliche) Beziehungen pflegen (oder neu eingehen) wollen. Menschen wie Sie also! Und wenn Sie immer noch zögern, bei dem Branchen-Event des Jahres dabei zu sein, so habe ich hier die ultimative Top 5 zusammengestellt, warum Sie unbedingt dieses Jahr (wieder) mit dabei sein sollten müssen!

1. Networking mit dem „Who is Who“ der HR-Szene

Nach einem harten Messe- oder Arbeitstag können Sie entweder die Wände im Hotelzimmer anstarren und sich in virtuelle Welten flüchten oder aber sich ins echte Leben stürzen, um einen entspannten (oder spannenden, das liegt ganz bei Ihnen) Abend mit Gleichgesinnten zu verbringen. Austausch auf Augenhöhe ist angesagt. Mit dem Who is Who der HR-Szene, Top-Influencern, bekannten HR-Bloggern und Kolleginnen und Kollegen, die die gleichen Themen umtreiben: Ob Digitalisierung, Arbeiten 4.0, (Active) Sourcing, Personalentwicklung, Recruiting, Employer Branding – all diese Themen, die Sie bewegen, können Sie mit inspirierenden Menschen diskutieren und konkrete Tipps erhalten – und geben. Denn Networking ist aktive Beziehungspflege, ein Geben und Nehmen. Und noch viel mehr: Für die Weiterentwicklung von Menschen und Organisationen ist der (informelle) Austausch von Wissen schlichtweg unabdingbar. Und wo geht das besser, als bei Kölsch, Wein oder beim exquisiten Longdrink, beim Barbeque oder auf der Tanzfläche?

Übrigens: Während anderswo in der Vergangenheit nur an Aussteller gedacht wurde und angesichts des Erfolgs der HR-NIGHT nun auch Fachbesucher geduldet werden, stand bei der HR-NIGHT von Anfang der Gedanke des Networkings unter Personalern im Fokus. Die ausgewogene Mischung der Teilnehmer sorgt für echten, befruchtenden Know-how Transfer unter Gleichgesinnten abseits von Fachmessen und Buzzword-Bingo.

2. Die Agenda sind Sie

Die HR-NIGHT ist das, was sie schon immer war: Das Networking-Event für die HR-Szene. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Bei uns gibt’s keine Agenda. Keine Drag Queens und Kings. Keine festen An- und Ablegezeiten, an die man sich strikt halten muss. Kein Chichi. Den Abend bestimmen Sie! Eine Agenda gibt es schlicht und einfach nicht. Für viele stellt das tatsächlich eine echte Herausforderung dar. Aber solche Leute finden Sie nicht auf der HR-NIGHT :). Also, ob einfach nur chillen, ernste Fachgespräche führen, flirten, Gleichgesinnte treffen und sich auf Augenhöhe austauschen, Kooperationspartner oder Inspirationen finden oder einfach nur mal die Sau raus lassen – die HR-NIGHT bietet für jeden etwas. Ob Network- oder Party-People: Sie sind die Agenda! Sie entscheiden, wie Sie den Abend gestalten! Und dass das möglich ist, haben Sie und wir neben unserem Hauptsponsor und Partner StepStone auch whatchado, Kelly Services, Territory Embrace, Firstbird, Get-in-it  und BOA by ZEIT Campus zu verdanken!

3. Die beste (HR)-Partnerbörse!

Vergessen Sie Tinder und Lovoo, vergessen Sie XING, Facebook und LinkedIn: Bei uns treffen Sie Menschen aus Fleisch und Blut. Von Angesicht zu Angesicht und ohne Swipe können Sie den Sympathiefaktor checken und bei einem kühlen Getränk in den (fachlichen) Austausch gehen. Egal, ob mit Gleichgesinnten vom Fach oder zwanglos mit spannenden Dienstleistern. Hier sind schon so manche Freundschaften und spannende Kooperationen entstanden, die weit über die HR-NIGHT hinausgingen! Manche sprechen gar von einem Klassentreffen der HR-Szene. Was uns sehr stolz macht.

Klar, dass wir Sie beim Networking unterstützen: Mit dem legendären HR-NIGHT Speed-Networking! Zudem gibt’s dieses Jahr erstmals Networking per Fit Score. Mithilfe der Smartphone-App Good&Co finden Sie heraus, welchem Persönlichkeitstyp Sie am ähnlichsten sind und wo Ihre charakterlichen Stärken liegen. Haben Sie und ein weiterer Gast der HR-NIGHT  ihren jeweiligen Typ ermittelt, können Sie sich per Klick miteinander matchen. Und nach der Party darf das Networking gerne in einem der oben genannten Netzwerke weitergehen. Tipp: Umgekehrt geht natürlich auch: Via App passende Partner finden und für die HR-NIGHT by StepStone verabreden. Wer unter anderem dabei ist? Hier gibt’s die Antwort!

4. Die wundervollste Networking-Location Kölns: Garantiert unsinkbar. Und das seit 1734.

Unsere mit Bedacht gewählte Event-Location wurde 1734 am Ort einer mittelalterlichen Klosteranlage erbaut. Tatsächlich soll es ja auf dem Rhein immer mal wieder zu einer Schiffshavarie gekommen sein. Dass jemand betrunken über Bord geht und Vater Rhein Hallo sagt, ist auch schon mehr als einmal vorgekommen. Doch keine Sorge: Die ehrwürdigen Gemäuer der Wolkenburg sind unsinkbar. Garantiert! Auch wegen Seekrankheit müssen Sie sich keine Gedanken machen. Und nass werden Sie maximal, wenn Sie es auf der Tanzfläche übertreiben, auf der Ihnen unser DJ bis in die frühen Morgenstunden einheizt. Aber keine Angst: Auf dem Trockenen sitzen Sie trotzdem zu keiner Minute. Für ausreichend „Innen-Befeuchtung“ sorgt unser freundliches Theken-Personal: Kölsch, Wein, Prosecco, Softdrinks, Heißgetränke und ausgewählte Premium-Longdrinks warten auf durstige Kehlen. Bei uns geht „All Inclusive“ über die Getränkepauschale hinaus. Und so gibt’s nicht nur Barbeque im Innenhof, sondern auch eine tolle Stimmung und einzigartige Atmosphäre!

5. Qualität setzt sich durch

Vom ersten Event 2015 bis heute: Die HR-NIGHT begeistert die Personaler-Community und die Fachpresse. Und so ist klar, dass die Gäste aus den letzten beiden Jahren auch dieses Mal wieder mit dabei sind. Qualität setzt sich eben durch! Werfen Sie einfach einen Blick ins Video aus dem letzten Jahr und lösen Sie jetzt Ihr Ticket – sofern nicht längst geschehen ;).

Übrigens keine Angst, vor dem Tag danach: Am Folgetag bekommen Sie im Rahmen der HR Edge ein grandioses „Katerfrühstück„. Neben Mett und Konter-Kölsch auf der schönsten Dachterrasse Kölns erhalten Sie in geselliger Atmosphäre einiges an spannenden Infos rund ums Recruiting und Matching. Interessante Kontakte (vom Vorabend) inbegriffen. Interesse? Vivian Wöhler von ZEIT Campus freut sich auf Ihre Nachricht per Mail oder telefonisch unter: +49 40 3280 5611.

Und ich freue mich auf Sie! So und jetzt nicht lang schnacken, Ticket packen! Und wer ein Kölsch mit mir trinken möchte, kontaktiert mich am besten per XING!

Ahoi und bis bald in Kölle!

Jetzt Ticket(s) für die HR-NIGHT schnappen

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Suche

Ihr wart ein großartiges Publikum! Vielen Dank!

Willkommen im Recruiters Club!

Jede Wette, dass es am 4. Mai weitergeht!

Keinen Artikel mehr verpassen?

Kategorien

Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

Archive