Falls du auf Jobsuche bist, arbeite bei Tinder.

von personalmarketing2null. Lesezeit: etwa 2 Minuten.

Tinder kennen Sie – oder? Das ist diese Dating-App, die natürlich keiner auf seinem Smartphone installiert haben will, über die aber trotzdem bereits 9 Millionen Matches in 196 Ländern zustande kamen. Und Tinder lässt sich sogar fürs Recruiting nutzen, wie ja seinerzeit die Jungs von der Grünen 3 eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Das hat jetzt auch Tinder selbst erkannt und zeigt ein echtes Mobile-Recruiting-Sahnestück. Echtes Personalmarketing to go eben.

Da ich noch nicht so lange Tinder-Nutzer bin und auch noch nicht alle Features durchprobiert hatte, bin ich erst ganz aktuell auf die Besonderheiten der so genannten Smart Profiles aufmerksam geworden, die Tinder bereits im November letzten Jahres vorgestellt hat.

Die Smart Profiles auf Tinder - Quelle Tinder

Auf den neuen Smart Profiles werden nun auch der Job, die Branche und die Ausbildung angezeigt. Dabei greift die App (wie eigentlich bei allem) auf das Facebook-Profil zurück. Und hier wird’s nun spannend :-) Denn Menschen so wie ich, die keinerlei Angaben zum Job etc. bei Facebook hinterlegt haben, bekommen dann Folgendes angezeigt:

Appell auf dem Smartphone: Falls du auf Jobsuche bist, arbeite bei Tinder

„Wird dein aktueller Job nicht angezeigt, aktualisiere ihn bitte auf Facebook und er wird hier erscheinen. Falls du auf Jobsuche bist, arbeite bei Tinder.“

Globales Recruiting in Bestform

Ich find’s großartig. Einfach, aber wirkungsvoll. Globales Recruiting in Bestform. Also relativ ;-) Denn die Infos selbst halten sich stark in Grenzen. Und so gibt es auf der Jobs-Seite nur ein paar rudimentäre Infos über Tinder als Arbeitgeber, dafür aber einen durchaus Appetit machenden Recruiting-Film. Ich meine ganz ehrlich, Arbeiten in West-Hollywood, das hätte schon was, oder? Dann sollten Sie als Recruiter unbedingt noch weiterlesen!

Ein bisschen nervig ist es schon, dass die einzelnen Stellenangebote dann immer in einem Frame unterhalb des Contents erscheinen (und man deshalb jedes Mal wieder runterscrollen muss). Dafür aber wird der Bewerber nach recht ausführlichen Aufgabenbeschreibungen und Anforderungsprofilen wenigstens auch mit den Infos versorgt, warum man denn bei Tinder arbeiten sollte (etwas, womit sich viele Arbeitgeber hierzulande ja nach wie vor sehr schwer tun).

  • Be a part of an early stage startup with incredible growth opportunities.
  • Comprehensive health coverage, competitive salary, 401(k) match and meaningful equity.
  • Unlimited vacation and flexible working hours.
  • Daily catered lunches, endless snack supply, kombucha, cold brew and a variety of beers and wine on tap.
  • Basketball court, yoga classes, and AnyPerk discounts.
  • Holiday celebrations, beach parties, happy hours and more.
  • Fully customized computer equipment to fit your needs.
  • Amazing office space in West Hollywood within walking distance to bars, restaurants and more.

Was den Bewerbungsablauf selbst angeht, ist man allerdings nicht ganz so up to date bei Tinder. Zwar kann man sich bei der Bewerbung entscheiden, ob man seinen Lebenslauf per Copy & Paste, per Anhang oder per Dropbox (und via Smartphone per LinkedIn) anhängen will – eine Bewerbung per Swipe à la Truffls ist allerdings (noch) nicht möglich.

Nichtsdestotrotz eine interessante Art und Weise, seine App auch auf diese subtile Weise fürs Recruiting zu nutzen. Apropos Recruiting: Aktuell sucht Tinder Recruiter und einen Recruiting Coordinator. Also, schnell bewerben!


Die besten Jobs im Personalmarketing

Personalmarketing, Recruiting, Employer Branding oder HR generell ist deine Leidenschaft? Du willst dich verändern oder strebst nach Höherem? Dann klick dich glücklich! Unter einer Vielzahl von Stellenangeboten findest auch du deinen Traumjob in der personalmarketing2null-Jobbörse!

 

 

 

    Schreiben Sie Ihren Kommentar

    Suche

    Personalmarketing- & Recruiting-Jobs für alle!

    Jetzt gratis testen!

    Social Media Personalmarketing Studie 2016

    Social Media Personalmarketing Studie 2016 _Download

    Keinen Artikel mehr verpassen?

    Kategorien

    Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience Dialog employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

    Archive

    Die App für HR-Blogs

    HR_BloggerBadge Get it on Google Play