Neue Recruiting-Videos, so energetisch wie das Baywatch-Team

von personalmarketing2null. Lesezeit: etwa 5 Minuten.

Lange habe ich nichts mehr geschrieben über Recruiting-Videos. Im Vergleich zu vergangenen Jahren ist es auch recht still geworden. Sollten die Unternehmen dazu gelernt haben? Das mag dann durchaus auch ein Verdienst der Goldenen Runkelrübe sein, die dieses Jahr übrigens am 2. Dezember in Berlin zum zweiten Mal verliehen wird. Wer dabei sein will, sollte sich schnell anmelden! Aber es gibt natürlich durchaus das ein oder andere Schmankerl, bei dem man sich verwundert die Augen reiben muss. Ein paar davon habe ich Ihnen mal mit viel Liebe zusammengestellt. Viel Spaß!

Immer ganz weit vorn sind die Banken und Sparkassen, die uns in Sachen Recruiting-Video mit ihren meisterhaften Machwerken erheitern oder zum Fremdschämen animieren. Ein besonders hübsches Exemplar steuert die Salzlandsparkasse bei.

Wir träumen uns ins Bankenwunderland

Wir träumen uns in Bankenwunderland. Oder wie war das?

Wie heißt es so schön? Sex sells. Und das immer wieder. Durchaus auch bei den Banken. Im folgenden Video muss ich die (heterosexuellen) Herren der Schöpfung leider enttäuschen. Dafür kommen die Damen voll auf Ihre Kosten :-)

Szene: ein junges Paar kuschelnd im Bett. Sie hat ihren Kopf auf seiner nackten Brust liegen. Der Wecker (iPhone) klingelt. Er räkelt sich.

Er: Schatz, ich muss los. Ich hab doch jetzt ein Vorstellungsgespräch.

Sie: Wo denn?

Er: Bei der Volksbank Franken.

Sie (leicht schockiert): In einer Bank???

Er (nur mit der Unterhose bekleidet auf dem Weg ins Bad, ganz beiläufig): Ist n Top-Arbeitgeber.

Schluss-Szene: Sie kommt zu ihm ins Bad, er hat sich mittlerweile in Schale geworfen, sie schmiegt sich an ihn.

Sie: Willst du nicht noch ein bisschen bleiben?

Er (kopfschüttelnd): Nein, da will ich unbedingt hin!

„Da“ ist übrigens die Volksbank Franken. Aber sehen Sie selbst:

Übrigens, nur mal am Rande: Schon mal über eine Ausbildung zum Beruf als Gärtner nachgedacht?

So energetisch wie das Baywatch-Team

Kommen wir nun zu etwas komplett anderem. Großartige Bilder, sensationeller Soundtrack. Und Worte, die wie Poesie klingen. Kurz: Best Practice in Sachen Recruiting-Video:

„Heutzutage tragen Helden auch mal Blaumann
und weil sie jeden Tag Leben retten
brauchen sie darunter einen gut funktionierenden Körper

DAS KANNST DU DIR JETZT ZUM JOB MACHEN

Als Planungsingenieur wirst DU zu unserem Herzstück
DU pumpst durch die Planung und Entwicklung von Brandschutzanlagen
das Blut durch unsere Adern
und schützt dadurch wie Batman nicht nur unser Leben,
sondern auch das Leben anderer Menschen

Mit der Einrichtung, Inbetriebnahme und Wartung von Brandschutz- und Löschanlagen
bist DU als Young Professional Engineer unsere Muskeln in Armen, Beinen und Händen

DU hast die Stärke von Muhammad Ali,
bist schnell wie Carl Lewis
und besitzt die Fingerfertigkeit wie Casanova

Als Monteur bist DU darüber hinaus so schwindelfrei wie Edmund Hillary
Als Projektleiter und Monteur- und Kundenservice stellst DU unsere Sinne dar
Bei der Auftragsplanung und Leitung bist DU mehr als unsere Augen und Ohren
Denn DU hast einen Röntgenblick wie Superman
und einen Gefahrensinn wie Spiderman

Die optimale Energiezufuhr schaffst DU als Elektroplaner
Durch die Projektleitung der Konzeption und Elektronik
versorgst DU alle Zellen unseres Körpers mit Leben

DU bist so energetisch wie das Baywatch-Team
und rettest dadurch ebenso viele Leben

DU fragst dich, wer unser Gehirn ist
so intelligent wie Einstein und so gebildet wie Sokrates
auch DU als Projektleiter planst und leitest DU Aufträge

und als Ingenieur für Vertrieb und Kalkulation
analysierst und berechnest DU unsere Kosten

Mit über 600 Mitarbeitern funktionieren wir
wie der geschulte Körper eines Helden

Mach auch DU deine Berufung zum Beruf
und werde bei Fire Protection Solutions zum Helden des Alltags

Rette Leben, erfülle Träume,
und schaffe Sicherheit
auch wenn es brennt!“

Wow, oder? Da kann ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, einen Blick auf die Karriere-Website zu werfen und zu schauen, ob diese Wortgewalt und  Heldenverherrlichung hier spielerisch-elegant weiterentwickelt wird (Notiz am Rande: Wie habe ich das eigentlich mit der Fingerfertigkeit von Casanova zu verstehen? Wollen die da jetzt wirklich darauf eingehen, wie und auf welche Weise der Schürzenjäger die Frauen beglückt hat? Oder bin ich da auf einem falschen Trip?).

Und siehe da, auch auf der Website versteht man es, die Bewerber mit Poesie zu umgarnen. So heißt es dort „Bei uns können Sie nach erfolgreich abgeschlossenem Studium / Ausbildung direkt einsteigen und durchstarten.“ Ja, da kommt das Heldenhafte wirklich wieder durch und wird hier „Unsere Einstiegspositionen bieten Ihnen die Möglichkeit sofort Verantwortung zu übernehmen.“ auf die Spitze getrieben. Goethe, Schiller UND Ringelnatz würden spätestens vor Neid erblassen, wenn sie das hier lesen: „Aus diesem Grund suchen wir motivierte und engagierte Absolventen, idealerweise mit erster Berufserfahrung durch Praktika oder Werkstudententätigkeiten.“ Gekrönt wird das Ganze aber durch eine wahrhaft dichterische Meisterleistung, die ihresgleichen sucht:  „Nach erfolgreicher Einarbeitung und ersten gesammelten Berufserfahrungen, stehen Ihnen bei uns vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten offen.“ Bei soviel Dramatik bleibt mir vor lauter Ehrfurcht vor dem Schöpfer dieser Zeilen der Mund offen stehen.

Ob das durch die Stellenanzeigen getoppt werden kann? Spürt man beim Lesen den Superhelden in jeder Zelle seines Körpers und die Energetik des Baywatch-Teams? Auf jeden Fall!

  • Sie übernehmen die vertragskonforme Konstruktion der stationären Feuerlöschanlagen unter Beachtung der entsprechenden Vorschriften, Richtlinien, Normen und internen Standards
  • Sie konstruieren und entwickeln Detailentwürfe, Einzelteile und Baugruppenzeichnungen für den Anlagenbau mit Hilfe von Konstruktionsprogrammen
  • Sie sind für die Bestellung einzelner Bauteile verantwortlich
  • Sie bearbeiten Konstruktionsänderungen
  • Sie planen eigenverantwortlich die Projekte im Bereich der Errichtung von stationären Brandschutzanlagen

Hm. Ich frage mich gerade, wo das heroische „DU“ geblieben ist. Aber letztendlich werden konsistente und stimmige Konzepte ohnehin überbewertet.

Deswegen jetzt noch zum Ausklang und zur Entspannung noch ein fröhliches Rap-Video. Von wegen Rap in Recruiting-Videos ist tot. Ist er genauso wenig wie die Stellenanzeige auch. Beide sind einfach nicht totzukriegen. Während das eine durchaus seine Berechtigung hat und auch gut ist, sorgt das andere zumindest für Belustigung.

In diesem Sinne, rap on!

Suche

Ihr wart ein großartiges Publikum! Vielen Dank!

Willkommen im Recruiters Club!

Jede Wette, dass es am 4. Mai weitergeht!

Keinen Artikel mehr verpassen?

Kategorien

Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

Archive