Nicht totzukriegender Employer Branding Rap und sexistische Diskriminierung im Personalmarketing

von personalmarketing2null. Lesezeit: fast 2 Minuten.

Vor einigen Wochen schrieb mein geschätzter Bloggerkollege (Mein Freund die Arbeitgebermarke, personalblogger) und Mit-Initiator der “Goldenen Runkelrübe” Jannis Tsalikis im personalblogger über Rap-Videos im Employer Branding. Der Employer Branding Rap ist tot, so der launige und vielversprechende Titel.

Nun, ist das wirklich so? Im Rahmen von Seminarvorbereitungen zum Thema “Arbeitgebermarke und Social Media” bin ich auf so viele schöne Fundstücke gestoßen, so dass meine Antwort leider lauten muss: Nein. Der Employer Branding Rap ist noch lange nicht tot. Aber schauen Sie selbst. Viel Vergnügen!

Der KiKxxL-Rap

SOS-Berufsausbildungszentrum Berlin — „Deine Zukunft”

Staudinger Rap – Wir suchen dich!

Der Siegerländer Weg (Ausbildung in der Herkules Group)

Praktikum/Direkteinstieg bei ALLMATIC Spannsysteme

Vorsicht Sexismus!

Erschreckend übrigens auch, dass nun das Thema Sexismus auch im Personalmarketing Einkehr hält. Reicht die Sexismus-Debatte um Reiner Brüderle nicht aus? Muss jetzt auch noch die Mainzer Volksbank in ihrem Ausbildungsvideo so deutliche Züge sexistischer Diskriminierung zeigen? Gut, das ist zwar kein Rap. Aber trotzdem ist das Video ein schönes Beispiel, wie man es besser nicht macht. Wird doch das männliche Geschlecht auf den nackten Oberkörper reduziert und schonungslos gezeigt, wie weibliche Bankangestellte junge Männer von der Straße holen und über sie herfallen. Übrigens ist das nicht das erste Mal, dass sexistische Diskriminierung in einem Personalmarketing-Video gezeigt wird…

Sexismus-Debatte im Personalmarketing

Tja, und was man sich da draußen so über solche Videos denkt, zeigt wunderbar schonungslos und authentisch das Video von My Zwo Cents. Schauen und mitsingen. Ich sag nur: “Du bist nur eine Online-Bewerbung entfernt!” Yo, check this out!

In diesem Sinne, bleiben Sie mir treu, abonnieren Sie mein Blog, folgen Sie mir auf Twitter, connecten Sie mich auf Xing oder werden Sie Fan der einzig wahren Karriere-Fanpage auf Facebook!

Upps, gerade entdeckt. Das wollte ich Ihnen doch nicht vorenthalten!

Jetzt aber schönen Abend!

Suche

Gib einfach hier deine E-Mail-Adresse ein und schon erhältst du die neuesten Artikel frisch in dein Postfach :-)

Schließe dich 518 anderen Abonnenten an

Folge mir auf Twitter

Kategorien

Pflichtlektüre für Personaler

Archive