Humor bewiesen: Nicht-AGG konforme Stellenanzeige und ein Skandal in der Weihnachtszeit

von personalmarketing2null. Lesezeit: etwa 4 Minuten.

Manchmal laufen einem Geschichten über den Weg, dass man da einfach in die Tasten hauen muss. Auch wenn das für heute gar nicht auf der Agenda stand und eigentlich ein blogfreier Tag angedacht war.
Aber die Geschichte scheint einfach zu skandalös, als dass ich Sie Ihnen vorenthalten möchte. An dieser Stelle übrigens vielen Dank an Tina Groll, über deren Tweet ich auf diese Stellenanzeige aufmerksam wurde…

Der (vermeintliche) Stein des Anstoßes:

Diese Stellenanzeige verstößt gegen das Gleichstellungsgesetz! Vorstandsvorsitzender (m) Präsentationslogistik gesucht: labbe-cie.eu/fileadmin/user…

— Tina Groll (@tinagroll) Dezember 6, 2012

Skandal! Und das kurz vor Weihnachten, habe ich mir gedacht, das geht ja gar nicht oder neudeutsch “WTF”. Der renommierte und auf die Besetzung von Aufsichtsratsrat- und Beiratspositionen spezialisiere Headhunter Labbé & Cie. sucht hier nämlich einen “Vorstandsvorsitzende/r Präsentlogistik” sogar auf Monster ist die Anzeige online. Das an sich ist ja noch okay, hier ist das AGG durch das “/r” gewährleistet. Wozu also die Aufregung?

Nun, es geht heiter weiter. Das Anforderungsprofil offenbart das ganze Ausmaß dieses (vermeintlichen) Personalmarketing-Skandals:

“Als passionierter Charakter bringen Sie wohlwollende Kinderliebe: hier muss Labbé & Cie. schon sehr gründlich bei der Auswahl vorgehen, wie leicht könnte das missverstanden  werden! und nachweisliche Wintertauglichkeit mit. Letztere stellen Sie sicher, indem Sie trotz des obligatorischen, jahreszeitlich bedingten Genusses von Glühwein: Aufruf zum Konsum und Verherrlichung von Genuss- und Rauschmitteln! Ihrer Vorbildfunktion durchgängig gerecht werden. Um den Erwartungen v. a. ihrer kindlichen Kundschaft: s. o.! bestmöglich zu entsprechen, wird bei allen Bewerbern (m/w) ein dichter weißer Vollbart vorausgesetzt. Entgegen weithin bekannter, gesetzlich einschlägiger Regelungen werden bei gleicher Qualifikation und Motivation reifere, männliche Bewerber mit freundlich-gewinnender Ausstrahlung bevorzugt: weibliche Bewerber werden hier eindeutig disqualifiziert und diskriminiert, Skandal!!!, die es verstehen, eine rundum gute Figur: auch diese Stelle lässt sich klar einem AGG-Verstoß zuordnenschlanke Menschen wie meine Wenigkeit haben demnach gar keine Chance bei der Bewerberauswahl! zu machen . Persönlichkeiten mit Schlappohren: Auch hier werden wieder Bewerber nur aufgrund von Äußerlichkeiten von vornherein diskriminiert! kommen aufgrund der Abgrenzung zur Konkurrenz nicht in Frage.”

Stellenanzeige Vorstandsvorsitzende/r Präsentlogistik mit groben Verstößen

Labbé Cie suchen mit Stellenanzeige Vorstandsvorsitzenden Präsentlogistik - Quelle Labbe Cie

Abgesehen von eklatanten Verstößen gegen das AGG ruft diese Stellenanzeige also nicht nur zum Genuss von Drogen auf, sondern ruft auch noch zweifelhafte Kreaturen auf den Plan! Unglaublich, welche Mandate manche Headhunter annehmen. Haben die denn gar kein Gewissen?

So, und bevor Sie sich jetzt echauffieren: Das ist natürlich ein Scherz! Ja, auch stock-konservative Unternehmen können lustig sein. Bereits letztes Jahr wurde diese Anzeige vom geschäftsführenden Gesellschafter Marcus Labbé höchstselbst verfasst und tauchte nun dank eines Zufalls passend zum Nikolaus wieder auf. Ich finde, da hat jemand echt mal subtilen Humor bewiesen.

Mal sehen, wie weit der geht. Beworben habe ich mich auf jeden Fall:

Sehr geehrter Herr Bart,

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung „Vorstandsvorsitzender Präsentlogistik“ gelesen und mich sofort wiedererkannt. Wenn es auf Gottes weitem Erdboden einen Job gibt, der auf meinen roten Mantel und meinen wallenden, weißen Vollbart zurecht geschnitten ist, dann ist es wohl dieser.

Ich verfüge nicht nur über all die genannten Qualifikationen, darüber hinaus bin ich sogar Meister im Umgang mit Rentieren, zwänge mich entgegen der falsche Tatsachen vorspiegelnden Werbung von Zalando durch jeden noch so engen Schornstein und umgebe mich mit himmlischen Herrscharen.

Da ich nun darauf brenne, diese anspruchsvolle Aufgabe möglichst rasch zu erfüllen, damit es keine Schwankungen und Ausfälle in den logistisch anspruchsvollen Lieferketten gibt, würde ich Sie bitten, mir noch mitzuteilen, wann ein möglicher Start angedacht ist. Diese Angabe fehlt mir ebenso wie der Einsatzort.

In Erwartung einer baldigen Antwort verbleibe ich hochachtungsvoll,

Nick Klausen

Schauen wir mal, was passiert. Vielleicht bekomme ich ja den Job und stehe demnächst in roter Montur vor Ihrer Tür…

Update: Gerade erhielt ich eine Absage. Wird also nix mit dem Job…

Lieber Nick Klausen,

unsere Recherchen ergeben, dass wir mit Ihnen sicherlich einen fachlich-inhaltlich ebenso wie charakterlich äußerst kompetenten Kandidaten gewinnen könnten.

Allerdings scheinen Sie den mandatsspezifischen Anforderungen nicht zur Gänze zu entsprechen. Sie sollen eine wahrlich rundum gute Figur abgeben, nicht wahr?

Dem kann jedoch noch positiv begegnet werden, wenngleich Sie dann erst mit zeitlichem Versatz dem engeren Kreis der Top Kandidaten (m!) zuzurechnen wären.

Was liegt näher als anlässlich eines nächsten Abstechers im Süden unserer Republik als unser Gast mit einer Maß vollen Weißbier- und Weißwurstdiät zu starten?

Sie dürfen uns auch hier höchste Professionalität unterstellen. Zur Untermauerung unserer diesbezüglichen Kompetenz finden Sie anbei eine erstklassige Referenz.

Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit wünsche ich Ihnen und den Ihren eine besinnliche Adventszeit und für Ihre Vorhaben im anstehenden Jahr 2013 weiterhin

V I E L  S P A S S…!

Freundlichen Gruß

Ihr Marcus Labbé

Ganz schön diskriminierend. Aber ich werde mich einfach weiterhin bemühen, um ein paar Pfund zuzulegen und mich nächstes Jahr wieder bewerben. Aber mal ganz ehrlich, die verstehen echt Humor, da in München! Von wegen trockene Executive Searcher :-). In diesem Sinne, schöne Adventszeit und ebensolchen Restnikolaus!

 

  1. [...] anders als man denkt. Und so präsentiere ich Ihnen heute nach dem Stellenangebot für Muschis, der Top-Offerte für einen Vorstandsvorsitzenden Präsentlogistik und den Jobs für examinierte Pflegefachkräfte heute taufrisch den Job als Social Media Manager [...]

  2. [...] schenke ich mir das jetzt, höchstens vielleicht noch der Hinweis, dass Sex nicht immer zieht und nicht AGG konforme Stellenanzeigen Personalerherzen scheinbar höher schlagen lassen (zumindest wenn ich mir die Beliebtheit der Artikel des letzten Jahres anschaue). Aber lassen wir [...]

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Suche

Gib einfach hier deine E-Mail-Adresse ein und schon erhältst du die neuesten Artikel frisch in dein Postfach :-)

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Folge mir auf Twitter

Kategorien

Pflichtlektüre für Personaler

Archive