Gefällt mir: Kostenlose Job-App für Facebook Karriere-Pages

von Henner Knabenreich. Lesezeit: etwa 2 Minuten.

Ich hatte hier ja schon an verschiedenen Stellen darüber berichtet, dass zum einen Fans auf einer Facebook Karriere-Page Jobangebote erwarten (was ja absolut naheliegend ist) und zum anderen, wie und auf welchen Wegen man Jobs auf seiner Page implementieren kann (bspw. direkt und ausschließlich auf der Wall (nicht gut), verlinkt mit der Website (schon besser), als Notiz (gut), Jobstriker (sehr gut), Jobs for Friends (dito), Work4Us (jep) und andere). Das will ich hier an dieser Stelle nicht vertiefen, auch wenn insbesondere die Infos zu Jobs for Friends und Jobstriker nicht mehr ganz so up to date sind (hier sind die aktuellen Änderungen aber nachzulesen (ich muss übrigens gerade für ein Tagungspaper Jobstriker erklären. Ist dem Lektorenteam neben Vanity-URL und Tweetdeck also noch nicht geläufig :-))) ist Jobstriker in meinen Augen derzeit vom Preis-Leistungs-Verhältnis derzeit die beste Wahl.

Theoretisch könnte das Ganze jetzt von Jobscout24 übertroffen werden. Theoretisch. Denn Jobscout24 bietet jetzt eine nigelnagelneue App für Facebook-Karrierepages an, mit der sämtliche auf Jobscout24 geschalteten Anzeigen auch auf der Karriere-Page gespiegelt werden können. Und das Ganze kostenlos! Können da jetzt Work4Us & Co. einpacken? Keine Angst, nein. Denn zwar ist die App kostenlos (und das ist die von Work4Us nur in der Basisversion), letztendlich kommen aber nur die Kunden von Jobscout24 in den Genuss der App. Denn wer keine Jobs dort schaltet, kann auch keine Jobs spiegeln. Ich will jetzt mal nicht von der Qualität der Jobbörse und der Jobangebote sprechen (das überlasse ich lieber anderen ;-)), den Ansatz finde ich aber klasse.

Wer das Ganze einmal live und in Farbe sehen will, muss sich mal die Page von TECOPS Karriere, einem Personaldienstleister mit Hauptsitz in München, anschauen. Hier habe ich die App das erste Mal in Aktion gesehen.

Jobscout24 JobApp im Einsatz bei TECOPS

Jobscout24 JobApp im Einsatz bei TECOPS

Gut gefällt mir die Einbindung von Google Maps, auf der dann direkt der Job-Standort zu sehen ist. Abgesehen von den bisher genannten Einschränkungen ist dann noch die Tatsache zu erwähnen, dass der User bei Klick auf „Details“ (analog zur Monster JobApp) direkt auf die Stellenbörse gelotst wird und man sich die Stelle nicht in Facebook anschauen kann. Hier dient die App dann wohl eher als Trafficbringer für die Website. Aber dafür ist’s ja auch kostenlos. Auch das „Teilen“ innerhalb der Kartenansicht ist derzeit nicht möglich, da die App aber ziemlich neu ist, dürfte der Bug wohl rubbeldikatz ausgemerzt werden (spätestens dann wohl nach Erscheinen dieses Artikels ;-)).

Fazit: Für Jobscout24-Kunden definitiv eine interessante Variante, Jobs in Facebook Pages einzubinden. Und das ohne großen Aufwand dank kinderleichter Installation in 4 Schritten:

1. http://apps.facebook.com/jobangebote aufrufen

2. wie gewohnt bei Facebook anmelden

3. „Applikation installieren“ klicken

4. im JobScout24 Account hinterlegten Firmennamen eingeben – fertig.

Außerdem ist sie kostenlos. Ob nun diejenigen, die nicht ihre Stellen bei Jobscout24 schalten nun dorthin wechseln sollten, um in den Genuss der kostenlosen App zu gelangen –  das muss ich, glaube ich, nicht kommentieren ;-)

Suche

Keinen Artikel mehr verpassen?

Save the Date! Am 4. Mai 2018 geht’s weiter!

Jede Wette, dass es am 4. Mai weitergeht!

Kategorien

Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check Karriereseiten kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

Archive

Die App für HR-Blogs

HR_BloggerBadge Get it on Google Play