Studie zu Social Media Recruitment

von Henner Knabenreich. Lesezeit: weniger als eine Minute.

Momentan scheint kaum ein Tag zu vergehen, an dem nicht irgend jemand zu irgend einer Studie im Bereich Social Media Recruiting aufruft. Warum auch nicht? Schließlich ist das Thema in aller Munde und definitiv mehr als nur ein Hype, wie so oft kritisiert wird. Und gerade als Thema für Bachelor-Arbeiten sehr gut geeignet. Hier nun also der Aufruf sich an der Studie von Nina Vieler zu beteiligen, die diese als Teil ihrer Bachelor-Arbeit in Zusammenarbeit mit der im Bereich Social Media Recruiting sehr aktiven Beratung humancaps (SMPC 10, personalmarketingblog, karriereweg) erstellt.

Ziel der Studie ist es, hinsichtlich des sich stark veränderten Kommunikationsverhaltens Herausforderungen an das Bewerbermanagement zu identifizieren.
Aus den Ergebnissen der Studie werden Benchmarks ermittelt, welche in Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Social Media Recruitment für einzelne Zielgruppen einfließen.

Ich wünsche viel Erfolg bei der Studie, die hier direkt zu erreichen ist und bin gespannt auf die Ergebnisse!

In diesem Zusammenhang sei auch noch mal auf die von talential.com, der Personalwirtschaft und der Wiesbaden Business School initiierten Studie zur Nutzung  von Social Media in Employer Branding und Online-Recruiting hingewiesen :-)

Suche

HR wettet gegen den Fachkräftemangel!

Keinen Artikel mehr verpassen?

Kategorien

Arbeitgeber Ausbildungsmarketing Authentizität Bewerber Candidate Experience Dialog employer branding Facebook Fachkräftemangel Karriere-Fanpage Karriere-Page Karriere-Website Karriere-Website-Check kununu Personalmarketing recruiting Social Media Social Media Personalmarketing Stellenanzeige Stellenanzeigen Studie twitter Xing Youtube Zielgruppe

Archive